Diejenigen, die bereits Erfahrung mit Motoren haben, sind wahrscheinlich mit dem Unterschied zwischen Wechselstrom- und Gleichstrommotoren vertraut. Wenn Sie neu im Bereich Elektromotoren sind oder eine Auffrischung wünschen, erklären wir Ihnen das. AC- (Wechselstrom) und DC- (Gleichstrom) Motoren unterscheiden sich grundlegend. Beide bestehen aus unterschiedlichen Teilen und Komponenten, und beide erzeugen Strom durch gerichteten Elektronenfluss.

Der Unterschied zwischen DC- und AC-Motoren

Der Unterschied zwischen Gleichstrom- und Wechselstrommotoren besteht ganz einfach darin, dass sie unterschiedliche Elektronenströme verwenden, um Strom über die Leitungen zu schicken. Wir werden einige der wichtigsten Unterschiede aufschlüsseln:

  • Gleichstrommotoren: In einem Gleichstrommotor werden die Elektronen in einer einzigen Richtung vorwärts getrieben. Diese Motoren sind in der Lage, eine hohe Leistung zu erbringen und eignen sich hervorragend für die Umwandlung in Wechselstrom. Gleichstrom lässt sich in Batterien effizienter speichern und wird häufig zur Energiespeicherung verwendet.
  • AC-Motoren: Wechselstrommotoren erzeugen Wechselstrom, d.h. die Elektronen können sich vorwärts oder rückwärts bewegen. Wechselstrom ist der sicherere von beiden, wenn es darum geht, Strom über größere Entfernungen zu übertragen, da er mehr Energie behält, wenn er durch Transformatoren umgewandelt und über ein Netzwerk verteilt wird.

Testen von AC- und DC-Motoren

Selbst bei bester Wartung haben die Komponenten von Elektromotoren eine Lebensdauer und werden irgendwann ausfallen. Das Testen von AC- und DC-Motoren ist ein entscheidender Schritt bei der laufenden Wartung, um ihren kontinuierlichen Betrieb und ihre optimale Leistung sicherzustellen. Selbst wenn der Motor gut zu funktionieren scheint, kann ein unentdeckter Fehler zu einem Komponenten- oder Systemausfall führen, wenn er nicht behoben wird. Typische Motortests umfassen Messungen:

  • Vibrationen von Welle und Gehäuse
  • Temperaturen der Komponenten
  • Drehmoment und Wickelverhältnisse
  • Position und Geschwindigkeit der Komponente
  • Strom- und Spannungserzeugung

AC vs. DC Motor Tests

Während die Tests für diese Motoren im Wesentlichen nach den gleichen Messwerten suchen, unterscheiden sich die Testmethoden.

Mit modernen Geräten können Sie Motoren unter Spannung oder im stromlosen Zustand testen. Jede dieser Möglichkeiten hat ihre Vorteile:

  • Aktiviertes Testen:
    Prüfung unter Spannung
    findet statt, wenn das Gerät unter Last steht, um normale Betriebsbedingungen zu simulieren. Diese Methode hilft, unentdeckte oder intermittierende Fehler aufzudecken, indem sie die für den Motorbetrieb übliche Wärme und Vibration erzeugt. Der Test unter Strom überwacht die Leistung aller Komponenten und prüft sie auf Verschleiß und abnormale Zustände, die möglicherweise Aufmerksamkeit erfordern.
  • Energieloses Testen:
    Testen ohne Stromzufuhr
    führt Diagnosen durch, während die Geräte ausgeschaltet sind. Sie können stromlose Prüfgeräte verwenden, um einen neuen Motor oder ein neues System vor der Inbetriebnahme zu testen, oder als integralen Bestandteil Ihres präventiven Wartungsprogramms. Unsere fortschrittlichen Tests können eine MCA™ (Motor Circuit Analysis) durchführen, bei der das gesamte elektrische System vollständig überprüft wird.

Testen von AC- und DC-Motoren

Eine vollständige Diagnose Ihres AC- oder DC-Motors umfasst normalerweise mehrere Tests. Unabhängig von der Art des durchgeführten Tests sollten Sie bei der Arbeit in der Nähe von elektrischen Geräten immer auf die Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen achten. In den meisten Fällen umfasst das Testen von AC- und DC-Motoren eine Überprüfung:

  • Strom: Messen Sie den Einzugsstrom anhand der Form des Lichtbogens und Ihrer Spitzenamplitude.
  • Vibration: Achten Sie auf übermäßige Vibrationen der elektrischen Motorkomponenten.
  • Temperatur: Messen Sie die Temperatur der Komponenten, um sie auf Anomalien zu überprüfen.
  • Ausrichten: Wenn Sie einen rotierenden Motor haben, überprüfen Sie die Welle, um die richtige Ausrichtung sicherzustellen.
  • Wicklungen: Überprüfen Sie den Zustand Ihrer Wicklungen, um Schäden und Kurzschlüsse zu lokalisieren.
  • CDT: Verfolgen Sie Ihre CDT (Coast Down Time), um die Motorleistung und -abnutzung zu überwachen.

Moderne Diagnosegeräte zum Testen von AC- und DC-Motoren

Die Testergebnisse sind immer nur so gut wie die Geräte, mit denen sie gelesen werden. Besuchen Sie ALL-TEST Pro für eine
unglaubliche Auswahl an Test-Tools
die in Ihre Handfläche passen. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Geräten für die Durchführung von Prüfungen unter Spannung und im spannungslosen Zustand. Unsere Produkte liefern schnelle Ergebnisse, auf die Sie sich bei der Prüfung komplexer elektrischer Systeme in der Automobil-, Stahl-, Energie- und Versorgungsbranche verlassen können.

Für Informationen zum Kauf von ALL-TEST Pro Testgeräten,
besuchen Sie bitte unseren Online Shop
.

Angebot einholen

admin

This is a paragraph.It is justify aligned. It gets really mad when people associate it with Justin Timberlake. Typically, justified is pretty straight laced. It likes everything to be in its place and not all cattywampus like the rest of the aligns. I am not saying that makes it better than the rest of the aligns, but it does tend to put off more of an elitist attitude.